Orthopädische Beschwerden 

 

Akute und chronische Rückenbeschwerden, Schultern-Arm- Syndrome, Tennisellbogen, Nackenschmerzen/Nackensteife, Arthritis und Arthrose, Rheumatische Erkrankungen, Allgemeine Muskel-, Gelenk- und Bewegungsschmerzen oder Bewegungseinschränkungen

 

 

 


Neurologische Beschwerden

 

Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus

 

 

 

 


Schwangerschaftsbegleitung

 

Während der Schwangerschaft verändert sich nicht nur der Körper, sondern auch Ihre Emotoionale und seelische Befindlichkeit. In dieser Zeit der Veränderung kann es durch das erhöhte Körpergewicht und die veränderte Körperhaltung zu Muskelbeschwerden in den Bereichen Nacken-, Schultern-, Rücken- und Gesäss bis hin zu Wassereinlagerung kommen. Die Massage und Akupunktur hilft diesen Beschwerden entgegen, stärkt die Hautelastizität, hilft bei Müdigkeit, vermindert Stress und Schmerzen. Die Massage in der Schwangerschaft ist speziell auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet und gibt ihnen und dem Ungebornen den nötigen Raum für eine intensive Erholung und Entspannung. Dies führt zu einem neuen Wohlgefühl. Die Geburtsvorbereitung mit Akupunktur ab der 36. Schwangerschaftswoche stärkt Frauen für die Geburt. Sie entspannt die Beckenbodenmuskulatur und erhöht so die Chancen auf eine rasche und sanfte Geburt. Gleichzeitig sorgt die Akupunktur für eine Reifung des Muttermundes und somit für eine kürzere Eröffnungsphase.

 

Die Massageliege für die Schwangerschaftsmassage, verfügt über Polsterteile im Brust- und im Bauchbereich, die je nach Bedarf entnommen werden können. Dadurch können Sie bequem in Bauchlage liegen, ohne dass der Bauch oder die Brust gedrückt wird oder im Weg ist. Es ist herrlich für eine schwangere Frau, wenn sie wieder auf ihrem Bauch liegen kann.
 Die Behandlung richtet sich nach Ihren Bedürfnissen und bei Bedarf wird auch Akupunktur oder Moxibustion eingesetzt.


 

Frauengesundheit

 

Menstruationsbeschwerden, Schwangerschaft, Hormonbalancen, Menopause